Nr. 118 - 17.11.2017 Verkehrsunfall - Person eingeklemmt (H Y)
 
Ort: Messel/Kreuzungsbereich L3097 - L3317
Alarmierung: 21.23 Uhr, Ende:  21.55 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, GW-L, RW, FLF, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Zur Unterstützung der Feuerwehr Messel wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. In Höhe Abzweig Grube-Messel konnten wir die Einsatzfahrt abbrechen, da die Person durch die Kameraden der Feuerwehr Messel befreit wurde.

Nr. 117 - 11.11.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Groß-Zimmerner Straße
Alarmierung: 18.13 Uhr, Ende:  19.05 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Zu einer dringenden Türöffnung wurden wir heute alarmiert. Vor Ort sollte für den Rettungsdienst eine Wohnungstür geöffnet werden. Es gelang die Tür gewaltfrei zu öffnen und der Rettungsdienst konnte die Wohnung betreten.

Nr. 116 - 06.11.2017 Verkehrsunfall - Person eingeklemmt (H Y)
 
Ort: Dieburg/Lagerstraße
Alarmierung: 16.02 Uhr, Ende:  16.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, GW-L, RW, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Im Kreuzungsbereich Lagerstraße-Dieselstraße kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lastkraftwagen (Lkw) und einem Fahrradfahrer. Aus bisher ungeklärter Ursache setzte der Lkw seine Fahrt ansta... weiterlesen

Nr. 115 - 03.11.2017 Gasgeruch (H1)
 
Ort: Dieburg/Feldstraße
Alarmierung: 06.05 Uhr, Ende:  06.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, WLF 1, AB-AS, MTF 2, Polizei
Bericht: In einer Straße im Dieburger Westen wurde durch Anwohner ein Gasgeruch war genommen. Die alarmierte Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Straßenzug und konnte keine besonderen Feststellungen machen.

Nr. 114 - 01.11.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/August-Horch-Straße
Alarmierung: 16.43 Uhr, Ende:  18.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, MTF 2
Bericht: In einem Unternehmen im nördlichen Industriegebiet hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach kurzer Erkundung konnte ein abgefahrener Sprinklerkopf in einem Hallentrakt als Auslösegrund festgestellt werden. Das ausgetretene Wasser der Sprinkleranlage wurde mit zwei Wassersaugen aufgenommen.

Nr. 113 - 30.10.2017 Verkehrsunfall - Person eingeklemmt (H Y) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/L 3094
Alarmierung: 12.27 Uhr, Ende:  14.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, GW-L, RW, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Auf der Nebenstrecke zwischen Dieburg und Messel waren zwei PKW frontal zusammengestoßen. Mehrere Personen wurden verletzt; eine davon war beim Eintreffen der ersten Rettungsmittel noch im Fahrzeug eingeklemmt. Durch die Feuerwehr wurde sofort die technische Rettung mit schwerem Gerät eingeleitet; erst nach mehr als dreißig Minuten konnte die Person schließlich befreit und an den Rettungdienst übergeben werden. Während des Einsatzes war die Landstraße voll gesperrt.

Nr. 112 - 28.10.2017 Öl und Glas nach VU (H1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/B45 - Fahrtrichtung Hanau
Alarmierung: 22.24 Uhr, Ende:  23.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, RW, FLF, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr wurde zusammen mit Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei auf die Bundesstraße 45 in Fahrtrichtung Hanau in Höhe der Anschlussstelle Dieburg-Nord alarmiert. Es hatte sich ein Verke... weiterlesen

Nr. 111 - 28.10.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Gewerbestraße
Alarmierung: 11.10 Uhr, Ende:  11.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Für den Rettungsdienst sollte eine Eingangstür in einem Mehrfamilienhaus gewaltsam geöffnet werden. Vor Ort konnte die Person die Wohnungstür selbst öffnen. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

Nr. 110 - 27.10.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Güterstraße
Alarmierung: 18.34 Uhr, Ende:  19.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, MTF 2
Bericht: In einem Unternehmen im nördlichen Industriegebiet hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach umfangreicher Erkundung konnte ein technischer Defekt in der Sprinkleranlage festgestellt werden.

Nr. 109 - 26.10.2017 Rauchmelder ausgelöst (F2)
 
Ort: Messel/Hanauer Straße
Alarmierung: 15.43 Uhr, Ende:  16.20 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, DLK 23-12, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: In Messel hatte in einer Gemeinschaftsunterkunft ein Rauchmelder ausgelöst. Nach dem die Kameraden der Feuerwehr Messel sich ein Bild der Lage machen konnten, wurde kein Feuer und kein Rauch festgestellt. Die Feuerwehr Dieburg konnte noch auf der Anfahrt in Höhe der Moret abbestellt werden.

Nr. 108 - 24.10.2017 Amtshilfe Polizei (H1)
 
Ort: Dieburg/Im Flürchen
Alarmierung: 18.00 Uhr, Ende:  18.32 Uhr
Fahrzeuge: MTF 1
Bericht: Vor Ort wurde die Polizei wegen kleineren Ölflecken durch Reinigungsarbeiten auf nassem Untergrund beraten.

Nr. 107 - 21.10.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Bei der Erlesmühle
Alarmierung: 12.53 Uhr, Ende:  13.50 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: In einem Amtsgebäude im Dieburger Stadtgebiet hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Erkundung zeigte keine Gefahren, so dass die Einsatzstelle zügig an den Verantwortlichen des Gebäudenutzers übergeben werden konnte.

Nr. 106 - 20.10.2017 Öl aus LKW (H1)
 
Ort: Dieburg/Dieselstraße
Alarmierung: 10.35 Uhr, Ende:  11.20 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, GW-L, MTF 2
Bericht: In der Dieselstraße lief durch einen technischen Defekt Öl aus einem LKW. Eine ebenfalls angeforderte Mobile-Werkstatt, mit einem Fahrzeug, konnte das Öl fachgerecht abstreuen und beseitigen. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

Nr. 105 - 17.10.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Lagerstraße
Alarmierung: 18.46 Uhr, Ende:  19.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, FLF
Bericht: In einem Unternehmen in der Lagerstraße hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Die eintreffenden Kräfte erkundeten die Lage und konnten schnell Entwarnung geben: In einem Aufenthaltsraum hatten die Rauchmelder durch angebranntes Essen angeschlagen. Durch Querlüften über die Fenster konnte der betroffene Raum wenig später an den Betreiber übergeben werden. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Nr. 104 - 12.10.2017 Brandnachschau (F1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Altstadt
Alarmierung: 11.54 Uhr, Ende:  13.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: In der Justizvollzugsanstalt kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Zellenbrand. Das Feuer wurde vor dem Eintreffen der Feuerwehr von Beamten der Justizvollzugsanstalt gelöscht. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich daher auf die Brandnachschau des betroffenen Bereiches mittels diverser Messgeräte. Aufgrund einer größeren Anzahl an Verletzten war ebenfalls der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot an der Einsatzstelle.

Nr. 103 - 11.10.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Albinistr.
Alarmierung: 12.58 Uhr, Ende:  13.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: Die Brandmeldeanlage eines Seniorenwohnheimes hatte ausgelöst. Vor Ort wurde der betroffene Bereich erkundet und eine Auslösung durch scharf angebratenes Essen festgestellt - damit kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr. Die Einsatzstelle wurde an den Betreiber übergeben.

Nr. 102 - 03.10.2017 dringende Türöffnung (H1)
 
Ort: Dieburg/Am Campus
Alarmierung: 10.07 Uhr, Ende:  10.20 Uhr
Fahrzeuge: MTF 2, Rettungsdienst
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes bei einer dringenden Türöffnung alarmiert. Bereits vor Ausrücken der Kräfte wurde der Einsatz durch die Leitstelle abgebrochen; der Rettungsdienst hatte sich bereits Zugang zum betreffenden Gebäude verschaffen können.

Nr. 101 - 02.10.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Robert-Bosch-Str.
Alarmierung: 14.39 Uhr, Ende:  15.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, MTF 2
Bericht: In einem Unternehmen im Dieburger Industriegebiet hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Erkundung zeigte keine Gefahren, so dass die Einsatzstelle zügig an den Verantwortlichen des Gewerbebetriebes übergeben werden konnte.

Nr. 100 - 27.09.2017 Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr (F Y 2)
 
Ort: Dieburg/Leisbühl
Alarmierung: 01.31 Uhr, Ende:  02.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, LF16, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Am frühen Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Dieburg zu einem Wohnungsbrand mit Personen im Gebäude alarmiert. Vor Ort wurde ein bereits gelöschtes Feuer mit massiver Verrauchung der betroffenen Wohnu... weiterlesen

Nr. 99 - 24.09.2017 Absicherung einer Einsatzstelle (H1)
 
Ort: Dieburg/B 26 zwischen Ausfahrt Gundernhausen Ri. Roßdorf
Alarmierung: 11.04 Uhr, Ende:  11.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Von der Feuerwehr sollte auf der B26 ein Rettungswagen abgesichert werden. Auf der Anfahrt wurden die Kräfte der Feuerwehr von der Leitstelle abbestellt.

Nr. 98 - 21.09.2017 Rauchwarnmelder ausgelöst (F2)
 
Ort: Dieburg/Groß-Zimmerner-Straße
Alarmierung: 04.59 Uhr, Ende:  05.50 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, LF16, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr zusammen mit Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei in die Groß-Zimmner-Straße alamiert. Durch Bewohner eines Mehrfamilienhauses wurde ein ausgelö... weiterlesen

Nr. 97 - 20.09.2017 Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Industriestr.
Alarmierung: 12.42 Uhr, Ende:  13.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, MTF 2
Bericht: Im Industriegebiet Nord hatte in einem Gewerbeobjekt die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort konnte im Rahmen der Erkundung schnell Entwarnung gegeben werden, da die Rauchmelder durch Schleifstaub während Trockenbauarbeiten ausgelöst hatten. Mit dem Verantwortlichen des Betreibers wurden Vermeidungsmaßnahmen abgesprochen und die Einsatzstelle übergeben.

Nr. 96 - 15.09.2017 Unterstützung Rettungsdienst (H1)
 
Ort: Dieburg/Benzstr.
Alarmierung: 22.01 Uhr, Ende:  23.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, MTF 1, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zur Unterstützung einer Reanimation während Lyse-Behandlung durch den Rettungsdienst angefordert. Vor Ort wurde bei der Reanimation über längeren Zeitraum abgewechselt.

Nr. 95 - 13.09.2017 Brennt LKW (F1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/B 45 Fahrtrichtung Hanau
Alarmierung: 09.48 Uhr, Ende:  13.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, LF16, Polizei
Bericht: Der Rettungsleitstelle Darmstadt-Dieburg wurde ein brennender Lastkraftwagen (Lkw) auf der Bundesstraße 45 (B45) in Höhe der Anschlussstelle Dieburg-Nord - Fahrtrichtung Hanau gemeldet.
An der ... weiterlesen

Nr. 94 - 05.09.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Anna Ulner Straße
Alarmierung: 11.13 Uhr, Ende:  11.50 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Rettungskräfte forderten die Feuerwehr zur dringenden Türöffnung an. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass der Anwohner selbst die Tür öffnen konnte.

Nr. 93 - 02.09.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Rheingaustraße
Alarmierung: 14.40 Uhr, Ende:  15.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, RW, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Zu einer dringenden Türöffnung wurden wir in die Rheingaustraße alarmiert. Vor Ort, konnte die Eingangstür von dem Patient dennoch, selbst geöffnet werden. Die Kräfte konnten zeitnah wieder die Rückfahrt antreten.

Nr. 92 - 30.08.2017 Verkehrsunfall - Person eingeklemmt (H Y) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/L 3094
Alarmierung: 19.10 Uhr, Ende:  22.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, GW-L, RW, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Ein Gespann aus PKW und Anhänger war auf der L 3094 kurz hinter der Moret von der Straße abgekommen. Der Fahrer wurde unter dem Anhänger eingeklemmt und musste mittels technischem Gerät befreit werden. Während dieser Arbeiten wurde der Hänger gegen weiteres Abrutschen durch den Rüstwagen gesichert. Die Landstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt, da sich die anschließende Bergung des Unfallfahrzeuges als sehr schwierig erwies.

Nr. 91 - 28.08.2017 Personenrettung über DLK (H Y)
 
Ort: Messel/Sudetenstraße
Alarmierung: 09.00 Uhr, Ende:  10.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12, Rettungsdienst
Bericht: In der Gemeinde Messel wurde aus dem 1. Obergeschoss eine Person mit der Drehleiter für den Rettungsdienst gerettet.

Nr. 90 - 27.08.2017 Rauchentwicklung im Wald (F1)
 
Ort: Dieburg/L 3094 - Messeler Weg
Alarmierung: 19.40 Uhr, Ende:  20.25 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, LF16, MTF 2, Polizei
Bericht: Im Waldstück zwischen der L 3094 und dem Messeler Weg wurde eine unklare Rauchentwicklung gemeldet. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr suchten die betroffenen Bereiche ab und konnten lediglich ein angemeldetes Nutzfeuer ausfindig machen. Ein weiterer Einsatz war somit nicht erforderlich.

Nr. 89 - 27.08.2017 Hilfeleistung eingeklemmte Person (H Y)
 
Ort: Groß Zimmern/Bertha-von-Suttner-Str.
Alarmierung: 16.50 Uhr, Ende:  17.05 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, GW-L, RW, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Im Rahmen der Einsatzvertretung für Groß-Zimmern wurde zu einer Hilfeleistung einer eingeklemmten Person alarmiert. Auf der Anfahrt wurde durch den Einweiser der Feuerwehr Groß-Zimmern zurückgemeldet, dass die betroffene Person frei ist. Aus diesem Grund Abbruch der Einsatzfahrt.

Nr. 88 - 27.08.2017 Wasser in Wohnung (H1)
 
Ort: Dieburg/Nordring
Alarmierung: 01.06 Uhr, Ende:  02.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, FLF, MTF 2
Bericht: In einem Mehrfamilienhaus trat durch einen Heizungsdefekt kontinuierlich Wasser aus und drohte, in die Elektroverteilung zu laufen. Nach erfolgreichem Zugang zu den Hausanschlussräumen konnte die Wasserzufuhr der Heizung abgeschaltet und der Wasseraustritt gestoppt werden. Die Einsatzstelle wurde an die Hausmeisterin der Verwaltungsgesellschaft übergeben.

Nr. 87 - 26.08.2017 Rauchwarnmelder ausgelöst (F2) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Ritterstraße
Alarmierung: 10.28 Uhr, Ende:  11.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, LF16, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Besorgte Anwohner meldeten der Rettungsleitstelle das Auslösen eines Rauchmelders in einem Wohngebäude.
Nach der Erkundung des Einsatzleiters konnte festgestellt werden, dass der Grund hierfür... weiterlesen

Nr. 86 - 24.08.2017 Person im Aufzug (H1)
 
Ort: Dieburg/Am Bahnhof
Alarmierung: 13.55 Uhr, Ende:  14.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, MTF 2, Rettungsdienst
Bericht: Am Bahnhof Dieburg war 1 Person im Aufzug eingeschlossen. Durch einen Neustart des Aufzuges konnte die Person den Aufzug verlassen. Keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Nr. 85 - 23.08.2017 Defekt an Heizungsanlage (F2)
 
Ort: Dieburg/Am Schloß Stockau
Alarmierung: 17.01 Uhr, Ende:  17.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, LF16, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zusammen mit Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei zu einem vermeintlich brennenden Wäschtrockner alarmiert. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte diese ... weiterlesen

Nr. 84 - 21.08.2017 Tragehilfe für den Rettungsdienst (H1)
 
Ort: Dieburg/Thomas-Edison-Straße
Alarmierung: 21.15 Uhr, Ende:  21.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, Rettungsdienst
Bericht: Der Rettungsdienst wurde bei der Rettung einer gestürzten Person, aus einer Wohnung, in einem Mehrfamilienhaus unterstützt.

Nr. 83 - 20.08.2017 Brandschutz Kampfmittelräumung (H1)
 
Ort: Dieburg/K128
Alarmierung: 14.05 Uhr, Ende:  16.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16
Bericht: In einem Waldstück an der K128 wurden Sprenggranaten gefunden, welche vor Ort durch den Kamptmittelräumdienst gesprengt werden mussten. Zur Sicherstellung des Brandschutzes wurde die Feuerwehr Dieburg hinzugezogen. Nach der Sprengung wurde der betroffene Bereich überprüft und ohne weitere Maßnahmen wieder übergeben.

Nr. 82 - 19.08.2017 Auslaufende Betriebsstoffe (H1)
 
Ort: Dieburg/Frankfurter Str.
Alarmierung: 13.14 Uhr, Ende:  14.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, GW-L
Bericht: Ein Motorbrand eines Oldtimers konnte Dank schnelle Eingreifens eines nahe gelegenen Geschäftes und des Eigentümers in der Entstehung gelöscht werden. Die defekte Kraftstoffleitung wurde bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte händisch gesichert. Nach Umfüllen des Tankinhaltes wurde das defekte Fahrzeug von einem Abschleppdienst abgeschleppt und die ausgelaufenen Betriebsstoffe abgestreut.

Nr. 81 - 15.08.2017 Ausleuchten nach Verkehrsunfall (H1)
 
Ort: Messel/K180
Alarmierung: 01.36 Uhr, Ende:  04.05 Uhr
Fahrzeuge: FLF
Bericht: Zum Ausleuchten einer Unfallstelle für die detaillierte Unfallaufnahme durch einen Sachverständigen wurde die Feuerwehr Dieburg mit dem Flutlichtfahrzeug angefordert.

Nr. 80 - 08.08.2017 Kind eingeklemmt (H Y)
 
Ort: Dieburg/Bei der Erlesmühle
Alarmierung: 12.00 Uhr, Ende:  12.10 Uhr
Fahrzeuge: Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Ein Kind war in einem Spielgerät eingeklemmt. Vor Ausrücken der Dieburger Feuerwehr konnte sich das Kind selbstständig berfreien.

Nr. 79 - 05.08.2017 Kellerbrand (F Y 2)
 
Ort: Messel/Germannstraße
Alarmierung: 11.30 Uhr, Ende:  12.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, DLK 23-12, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zu einem gemeldeten Kellerbrand nach Messel alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Durch das schnelle eingreifen der Kameraden aus Messel wurden die Dieburger Fahrzeuge und Einsatzkräfte nicht mehr benötigt.

Nr. 78 - 03.08.2017 Rauch aus LKW (F1)
 
Ort: Dieburg/B 26 Richtung Darmstadt - zw. Dieburg-Mitte und Dieburg-West
Alarmierung: 10.11 Uhr, Ende:  12.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, GW-L, MTF 2, Polizei
Bericht: Ein LKW-Brand wurde in Fahrtrichtung Darmstadt auf der B 26 gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein defekter Turbolader die Rauchentwicklung verursacht hatte. Hierdurch wurde auch eine Kraftstoffspur auf dem Standstreifen erzeugt. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die Kraftstoffspur mit Bindemittel beseitigt.

Nr. 77 - 02.08.2017 Verkehrsunfall - Person eingeklemmt (H Y) mehr Infos
 
Ort: B26/Fahrtrichtung Darmstadt - Anschlussstelle Gundernhausen
Alarmierung: 20.38 Uhr, Ende:  22.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, GW-L, RW, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 26 in Fahrtrichtung Darmstadt alarmiert. In Höhe des Auf- bzw. Abfahrtbereiches Gundernhausen war ein ... weiterlesen

Nr. 76 - 01.08.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Max-Planck Straße
Alarmierung: 11.59 Uhr, Ende:  12.20 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, DLK 23-12, MTF 2
Bericht: Ausgelöst hatte eine Brandmeldeanlage in einer Hochschule, auf Grund von Wasserdampf, beim Kochen. Keine weitere Tätigkeit der Feuerwehr.

Nr. 75 - 26.07.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Im Flürchen
Alarmierung: 11.11 Uhr, Ende:  12.10 Uhr
Fahrzeuge: LF 16-12, MTF 2, Polizei
Bericht: In einem Großmarkt hatte ein akustischer Alarm der Brandmeldeanlage ausgelöst. Im Gebäude konnte ein technischer Defekt festgestellt werden. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

Nr. 74 - 26.07.2017 Öl und Glas nach Verkehrsunfall (H1)
 
Ort: B26/ Fahrtrichtung Darmstadt
Alarmierung: 08.29 Uhr, Ende:  11.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, GW-L, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 26, bei der Auffahrt Roßdorf wurde die Feuerwehr Dieburg alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle abgesichert, Betriebsstoffe aufgenommen und gebunden. Die Kraftfahrstraße war längere Zeit voll gesperrt. Da beide Fahrspuren stark verunreinigt waren, wurde von der Straßenmeisterei eine Kehrmaschine eingesetzt.

Nr. 73 - 23.07.2017 Stromausfall (H1)
 
Ort: Dieburg/Schloßgarten
Alarmierung: 20.26 Uhr, Ende:  21.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, MTF 2
Bericht: Bei einem Stromausfall auf dem Schloßgartenfest wurde der Rettungsdienst durch die Feuerwehr unterstützt und die Stromversorgung hergestellt.

Nr. 72 - 21.07.2017 Brandgeruch (F2)
 
Ort: Dieburg/Frankfurter Str.
Alarmierung: 00.22 Uhr, Ende:  00.26 Uhr
Fahrzeuge: ELW
Bericht: Über die Polizei wurde die Auslösung einer Alarmanlage und Brandgeruch in einem Gerwerbeobjekt in der Frankfurter Str. gemeldet. Nachdem die vor Ort eintreffende Streife der Polizei keine Gerfahren feststellen konnte, wurde der Einsatz beim Ausrücken abgebrochen.

Nr. 71 - 19.07.2017 brennt Blumenkübel (F1)
 
Ort: Dieburg/Altstadt
Alarmierung: 23.35 Uhr, Ende:  00.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12
Bericht: Durch Passanten wurde ein Brandgeruch und eine Rauchentwicklung an einem Blumenkübel vor dem Penny Markt wahrgenommen. Eigene Löschversuche mit einer kleinen Flasche Wasser waren nicht erfolgreich. Der betroffene Blumenkübel wurde mit dem Schnellangriff geflutet und alle weiteren Kübel mit der Wärmebildkamera geprüft.

Nr. 70 - 19.07.2017 Anforderung der Drehleiter (H1)
 
Ort: Klein-Zimmern/Gartenstraße
Alarmierung: 12.52 Uhr, Ende:  14.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde vom Rettungsdienst (RD) zu einer Patientenrettung mittels Drehleiter (DLK) angefordert. Die Person wurde liegend über die DLK gerettet und am Boden dem RD wieder übergeben.

Nr. 69 - 12.07.2017 Unwettereinsatz (H1)
 
Ort: Dieburg/Ketteler Str.
Alarmierung: 18.48 Uhr, Ende:  19.17 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde wegen einer überfluteten Straße alarmiert. Nach der Erkundung wurde ein Sinkkasten gezogen und das angestaute Wasser konnte in die Kanalisation ablaufen. Eine weitere Tätigkeit seitens der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Nr. 68 - 07.07.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Im Flürchen
Alarmierung: 08.43 Uhr, Ende:  09.11 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: In einem ortsansässigen Baumarkt hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Erkundung brachte keine weiteren Erkenntnisse, so dass ein weiterer Einsatz der Feuerwehr nicht notwendig gewesen ist.

Nr. 67 - 29.06.2017 Verkehrsunfall - Person eingeklemmt (H Y) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/B 26 zwischen der Ausfahrt Gundernhausen - Rossdorf-West
Alarmierung: 20.53 Uhr, Ende:  22.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, GW-L, RW, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zusammen mit Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 26 in Fahrtrichtung Darmstadt alarmiert. An ... weiterlesen

Nr. 66 - 29.06.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Im Flürchen
Alarmierung: 04.43 Uhr, Ende:  06.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, Polizei
Bericht: In einem ortsansässigen Baumarkt hatte die Brandmeldeanlage erneut ausgelöst. Nach der Erkundung, wurde ein Wassereintritt in einem Deckenrauchmelder, durch Starkregen festgestellt. Der Bereich wurde kontrolliert und mit dem Marktleiter konnte die Brandmeldeanlage wieder zurückgesetzt werden.

Nr. 65 - 28.06.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Im Flürchen
Alarmierung: 06.22 Uhr, Ende:  07.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: In einem ortsansässigen Baumarkt hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Erkundung brachte keine weiteren Erkenntnisse, so dass ein weiterer Einsatz der Feuerwehr nicht notwendig gewesen ist.

Nr. 64 - 26.06.2017 Wasser im Keller (H1)
 
Ort: Dieburg/Südwestring
Alarmierung: 01.53 Uhr, Ende:  03.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde in den frühen Morgenstunden zu Wasser im Keller alamiert. In einem Einfamilienhaus war ein Abzweig der Hauptwasserleitung undicht geworden. Bei Eintreffen wurden ca. knöcheltiefes Wasser vorgefunden. Mittels des frei gemachten Abflusses und mehreren Schiebern wurde das Wasser weitestgehend entfernt.

Nr. 63 - 24.06.2017 Wasser im Keller (H1)
 
Ort: Dieburg/Rheingaustraße
Alarmierung: 14.41 Uhr, Ende:  15.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW
Bericht: In einem Wohn- und Geschäftshaus war ein Wasserschlauch geplatzt. Bedingt durch die Tagesübung des diensthabenden Nachtalarmzuges konnte auf eine Alarmierung über Funkmeldeempfänger durch die Rettungsleitstelle verzichtet werden. Nachdem sich der Einsatzleiter einen Überblick über die Lage an der Einsatzstelle gemacht hatte, konnte Entwarnung gegeben werden. Das ausgetretene Wasser wurde nach Rücksprache mit dem Nutzer von diesem selbst beseitigt. Daher kein Einsatz für die Feuerwehr.

Nr. 62 - 19.06.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Im Gelfengarten
Alarmierung: 17.40 Uhr, Ende:  18.20 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, Rettungsdienst
Bericht: In einem Logistikzentrum im Industriegebiet Dieburg-Ost hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die eintreffenden Kräfte erkundeten die laut Anlage betroffenen Bereiche sowie die nähere Umgebung; ein Grund für die Auslösung konnte jedoch nicht festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgesetzt.

Nr. 61 - 14.06.2017 Reizgasaustritt (H1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Goethestraße
Alarmierung: 11.39 Uhr, Ende:  14.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, WLF 2, AB-SLM, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Am späten Vormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Dieburg zu einem Einsatz an die Goetheschule Dieburg alarmiert.

Gegen 11:35 Uhr wurden der Zentralen Leitstelle Darmstadt-Dieburg mehrer... weiterlesen

Nr. 60 - 13.06.2017 Rauchwarnmelder ausgelöst (F RWM)
 
Ort: Dieburg/Groß-Zimmerner-Straße
Alarmierung: 23.57 Uhr, Ende:  01.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, LF16, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses hatte ein Rauchwarnmelder ausgelöst. Da die Bewohner auf das Klingeln der besorgten Nachbarn nicht reagierten, wählten diese den Notruf.

Die Türe wurde nach der Erkundung der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Dieburg gewaltsam geöffnet. Die Bewohnerin konnte unverletzt angetroffen werden; ein Grund für das Auslösen des Rauchwarnmelders konnte nicht festgestellt werden.

Nr. 59 - 13.06.2017 brennt Hochsitz (F1)
 
Ort: Rossdorf/Schulgasse Außerhalb
Alarmierung: 19.43 Uhr, Ende:  20.13 Uhr
Fahrzeuge: MTF 2, Polizei
Bericht: Auf einer Dienstfahrt in der Gemarkung Rossdorf wurde ein Feuer gesehen und der Rettungsleitstelle Darmstadt-Dieburg gemeldet. Es brannte ein Hochsitz und Gras an einem Waldstück. Vor Ort wurde die Brandbekämpfung mit einem Feuerlöscher als Erstmaßnahme eingeleitet. Nachdem die Kräfte der Feuerwehr Rossdorf an der Einsatzstelle eingetroffen waren, konnte die Einsatzstelle an diese übergeben werden und die Heimfahrt angetreten werden.

Nr. 58 - 13.06.2017 brennt Hecke (F1)
 
Ort: Dieburg/Groß-Zimmerner-Straße
Alarmierung: 10.47 Uhr, Ende:  11.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12
Bericht: Der Feuerwehr wurde eine brennende Hecke im Bereich der Groß-Zimmerner-Straße gemeldet. Vor Ort konnte das Feuer bereits durch Anwohner mit einem Gartenschlauch gelöscht werden. Die Brandstelle wurde mittels Wärmebildkamera auf Glutnester überprüft.

Nr. 57 - 12.06.2017 PKW in Wasser (H Y) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Schloßgartenweg
Alarmierung: 00.12 Uhr, Ende:  02.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, GW-L, RW, FLF, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Im Bereich des Schlossgartens wurde ein verunfallter PKW im Bereich des Glaubersgrabens gemeldet. Es wurde ein auf dem Dach liegendes Fahrzeug im Wasser vorgefunden; die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und auf weitere Betroffene untersucht. Weiterhin wurde mit Ölschlegeln eine Sperre aufgebaut, um auslaufende Betriebsmittel aufzufangen. Nachdem der Abschleppdienst das Fahrzeug geborgen hatte, konnte die Feuerwehr die Heimfahrt antreten.

Nr. 56 - 10.06.2017 Unterstützung Rettungsdienst (H1)
 
Ort: Ober-Ramstadt-Modau/Odenwaldstraße
Alarmierung: 18.45 Uhr, Ende:  19.45 Uhr
Fahrzeuge: MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Durch die Feuerwehr wurde dringlich eine Transportmöglichkeit für einen Kindernotfall nach Ober-Ramstadt/Modau zugebracht. Vor Ort konnte dieser dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nr. 55 - 10.06.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Joseph-Haydn Straße
Alarmierung: 10.24 Uhr, Ende:  11.33 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Für den Rettungsdienst wurde die Tür eines Wohnhauses geöffnet. Der Rettungsdienst wurde bei der Rettung des Patienten aus dem Kellergeschoss untersützt.

Nr. 54 - 10.06.2017 Wasser im Keller (H1)
 
Ort: Dieburg/Alte Mainzer Landstraße
Alarmierung: 08.04 Uhr, Ende:  09.20 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12
Bericht: In einem Wohnhaus standen ca. 10 cm Wasser im Keller. Das Wasser wurde mit einem Industriesauger aufgenommen.

Nr. 53 - 09.06.2017 Wasser im Keller (H1)
 
Ort: Dieburg/Mozartstraße
Alarmierung: 22.05 Uhr, Ende:  22.23 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12
Bericht: Der Einsatz wurde durch die Leitstelle Darmstadt-Dieburg beim Ausrücken abgebrochen. Die Hilfe der Feuerwehr war nicht mehr notwendig.

Nr. 52 - 06.06.2017 Tragehilfe für den Rettungsdienst (H1)
 
Ort: Dieburg/Am Rinkenbühl
Alarmierung: 10.33 Uhr, Ende:  11.03 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, Rettungsdienst
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zur Unterstützung einer Personenrettung aus einem leerstehenden Pool angefordert. Der bereits vor Ort eingetroffene Rettungsdienst wurde bei Umlagerung und Transport mittels Spineboard unterstützt.

Nr. 51 - 05.06.2017 Landung Rettungshubschrauber (H1)
 
Ort: Dieburg/Am Altstädter See
Alarmierung: 05.36 Uhr, Ende:  05.49 Uhr
Fahrzeuge: ELW
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde für die Absicherung der Landung des Rettungshubschraubers alarmiert. Da der Hubschrauber abbestellt wurde, war auch der Einsatz der Feuerwehr nicht mehr erforderlich.

Nr. 50 - 03.06.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Groß-Umstädter Straße
Alarmierung: 16.34 Uhr, Ende:  17.04 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, RW
Bericht: Die Feuerwehr wurde in die Groß-Umstädter Straße zu einer verschlossenen Zimmertür alarmiert. Die Zimmertür war durch ein Kind von innen verschlossen worden und konnte durch dieses nicht mehr selbstständig geöffnet werden. Die Feuerwehr öffnete von außen ein Fenster und konnte anschließend das Kind wieder seinen Eltern wohl behalten übergeben.

Nr. 49 - 29.05.2017 Tierrettung (H Tier) mehr Infos
 
Ort: K126/Am Katzengraben
Alarmierung: 11.42 Uhr, Ende:  12.50 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, RW, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde auf Anforderung der Feuerwehr Groß-Zimmern am Montagvormittag in den Bereich der Kreisstraße 126, am Katzengraben, alamiert. Hier waren bereits die Feuerwehren Groß-Zimmern... weiterlesen

Nr. 48 - 24.05.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Thomas-Edison-Straße
Alarmierung: 21.00 Uhr, Ende:  22.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12, LF16, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zu einer dringenden Türöffnung alarmiert. An der Einsatzstelle musste die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet werden, um den Kräften des Rettungsdienstes den Zugang zur Wohnung zu ermöglichen.

Nr. 47 - 24.05.2017 Brennt PKW (F1)
 
Ort: Dieburg/B 26
Alarmierung: 20.24 Uhr, Ende:  20.58 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zu einem PKW-Brand auf die B 26 zwischen Dieburg und Gundernhausen alarmiert. Vorgefunden wurde ein Fahrzeug mit Motorschaden. Zwar war eine Verqualmung im Bereich der K128 zu ersehen, ein Brand oder eine Gefahr konnten jedoch nicht festgestellt werden.

Nr. 46 - 20.05.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/In der Altstadt
Alarmierung: 22.33 Uhr, Ende:  22.53 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12
Bericht: In der Dieburger Römerhalle hatte erneut die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die eintreffenden Kräfte erkundeten die laut Anlage betroffenen Bereiche sowie die nähere Umgebung; ein Grund für die Auslösung konnte auch in diesem Fall nicht festgestellt werden.

Nr. 45 - 20.05.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/In der Altstadt
Alarmierung: 21.49 Uhr, Ende:  22.18 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: In der Dieburger Römerhalle hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die eintreffenden Kräfte erkundeten die laut Anlage betroffenen Bereiche sowie die nähere Umgebung; ein Grund für die Auslösung konnte jedoch nicht festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgesetzt.

Nr. 44 - 17.05.2017 Verkehrsunfall - Person eingeklemmt (H Y)
 
Ort: Dieburg/Gabelsbergerstraße
Alarmierung: 11.55 Uhr, Ende:  12.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, RW, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Ein Fahrzeug hatte sich in der Gabelsberger Straße überschlagen und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass keiner im Fahrzeug eingeklemmt war. Von der Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Einsatzstelle abgesperrt.

Nr. 43 - 15.05.2017 Person droht zu springen (H Y)
 
Ort: Messel/Darmstädter Straße
Alarmierung: 09.49 Uhr, Ende:  10.49 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12, RW, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Von unserer Feuerwehr wurde die Drehleiter nach Messel alarmiert, da eine Person von einem Dach zu springen drohte. In Höhe Grube-Messel wurde die Einsatzfahrt abgebrochen, da die Person bereits vom Dach gesprungen war. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die verletzte Person.

Nr. 42 - 14.05.2017 Unwettereinsatz (H1)
 
Ort: Dieburg/Stadtgebiet
Alarmierung: 15.41 Uhr, Ende:  16.05 Uhr
Fahrzeuge: LF16
Bericht: Im Stadtgebiet wurden verschiedene Bau-und Verkehrsschilder beseitigt und aufgestellt.

Nr. 41 - 14.05.2017 Unwettereinsatz (H1)
 
Ort: Dieburg/Alte Mainzer Landstraße
Alarmierung: 15.14 Uhr, Ende:  16.30 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12, RW, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde nach einem Unwetter zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Ein weiterer Baum auf dieser Straße drohte ebenfalls umzufallen. Dieser wurde mit der Drehleiter beseitigt. Die Straße wurde durch die Arbeiten gesperrt und gesichert.

Nr. 40 - 12.05.2017 Amtshilfe Polizei (H1)
 
Ort: Dieburg/Industriestraße
Alarmierung: 22.38 Uhr, Ende:  23.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, RW, Polizei
Bericht: Die Polizei Dieburg forderte die Feuerwehr in Amtshilfe an, um das Schloss eines Seecontainers zu öffnen. Die Beamten der Streife kontrollierten im Anschluss den Behälter.

Nr. 39 - 10.05.2017 auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall (H1)
 
Ort: Dieburg/Industriestr.
Alarmierung: 10.49 Uhr, Ende:  12.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, GW-L
Bericht: Die Dieburger Kräfte wurden zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW mit dem Hinweis, auslaufender Dieselkraftstoff in Kanal, alarmiert. Vor Ort bestätigte sich der Kanaleinlauf glücklicherweise nicht. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden abgestreut und aufgenommen, die Einsatzstelle bis zum Abschleppen des nicht mehr fahrbereiten LKW gesichert.

Nr. 38 - 09.05.2017 Person im Aufzug (H1)
 
Ort: Dieburg/Am Bahnhof
Alarmierung: 20.08 Uhr, Ende:  20.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16
Bericht: Eine Person wurde aus einem Aufzug befreit.

Nr. 37 - 01.05.2017 Wohnungsbrand (F2) mehr Infos
 
Ort: Messel/Bahnhofstraße
Alarmierung: 16.27 Uhr, Ende:  17.18 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, DLK 23-12, Rettungsdienst
Bericht: Zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Messel wurden die Kräfte der Feuerwehr Dieburg am Tag der Arbeit alarmiert. Bei einem Brand in einer Wohnung sind mehrere Personen verletzt worden.

Beim Eintreffen der aus Dieburg angeforderten Fahrzeuge war das Feuer bereits gelöscht und Lüftungsmaßnahmen wurden vorgenommen. Eine weitere Tätigkeit war nicht notwendig.

Nr. 36 - 24.04.2017 Personenrettung über DLK (H1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Spitalstraße
Alarmierung: 06.09 Uhr, Ende:  07.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12, MTF 2, KdoW, Rettungsdienst
Bericht: Die Feuerwehr wurde zu einer Personenrettung über die Drehleiter aus dem ersten Obergeschoss alarmiert. Hierzu wurde die Besatzung eines RTW unterstützt. Im Anschluss der Rettung wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben.

Nr. 35 - 22.04.2017 Person in Wasser (H1)
 
Ort: Dieburg/Albinistraße
Alarmierung: 23.11 Uhr, Ende:  23.49 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, RW, FLF, MTF 2, KdoW, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Durch einen Passanten war in der Nähe des Landratsamtes eine Person in einem Teich entdeckt worden. Ein Ortsfremder war in der Dunkelheit in das Gewässer geraten und konnte sich aus eigener Kraft nicht befreien. Bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte sich die Person schließlich doch befreien können. Die Person wurde durch den Rettungsdienst betreut. Lediglich ein Schuh war dem Teich zum Opfer gefallen.

Nr. 34 - 22.04.2017 Auslaufen von Kraftstoff (H1)
 
Ort: Dieburg/Gerhart-Hauptmann-Straße
Alarmierung: 00.52 Uhr, Ende:  01.28 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, GW-L, MTF 2, KdoW
Bericht: Beim Abstellen seines Fahrzeuges bemerkte ein Fahrzeughalter große Mengen auslaufender Betriebsstoffe aus dem Motorraum. Die alarmierte Feuerwehr sichtete auch die angrenzenden Straßen und streute die betroffenen Bereiche mit Bindemittel ab. Es konnte keine weitere Gefahr festgestellt werden; an ein Abschleppunternehmen wurde die Einsatzstelle übergeben.

Nr. 33 - 21.04.2017 Unterstützung Rettungsdienst (H1)
 
Ort: Dieburg/Schwimmbadweg
Alarmierung: 21.13 Uhr, Ende:  23.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes in eine Sportstätte am Schwimmbad alarmiert. Die Besatzung des RTW und der Notarzt hatten bereits über längeren Zeitraum eine Reanimation durchgeführt; eine weiterführende Reanimation über einen Zeitraum von mehr als einer Stunde war abzusehen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst und führten mit diesem die Reanimation im weiteren Verlauf durch.

Nr. 32 - 10.04.2017 dringende Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Groschlagweg
Alarmierung: 15.56 Uhr, Ende:  16.46 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, KdoW, Rettungsdienst
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zu einer dringenden Türöffnung alarmiert. An der Einsatzstelle musste die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet werden, um den Kräften des Rettungsdienstes den Zugang zur Wohnung zu ermöglichen.

Nr. 31 - 31.03.2017 Baum auf Fahrbahn (H1)
 
Ort: Dieburg/K128
Alarmierung: 18.08 Uhr, Ende:  18.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16
Bericht: Am frühen Freitagabend wurden die Dieburger Einsatzkräfte wegen eines Baumes auf der Fahrbahn der K128 zwischen Polizei und Fa. Fiege alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde der Einsatz durch die Leitstelle abgebrochen, da der Baum durch die Polizei von der Fahrbahn gezogen werden konnte.

Nr. 30 - 28.03.2017 Wohnhausbrand (F Y 2)
 
Ort: Groß-Zimmern/Reinheimer-Straße
Alarmierung: 19.55 Uhr, Ende:  20.55 Uhr
Fahrzeuge: TLF, DLK 23-12, MTF 2, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Kurz nach dem vorherigen Einsatz wurden die noch im Stützpunkt befindlichen Einsatzkräfte zur Unterstützung zu einem Wohnungsbrand nach Gross-Zimmern alarmiert. Hier brannte es im 1. Obergeschoss eines Wohnhauses. Die Dieburger Kräfte unterstützten die Kameraden aus Gross-Zimmern bei der Begutachtung der Brandausbreitung im Dach- bzw. Dachgeschossbereich mittels der Drehleiter und bei der Verkehrsabsperrung.

Nr. 29 - 28.03.2017 brennt Markise an Balkon (F2)
 
Ort: Dieburg/Johann-Sebastian-Bach-Straße
Alarmierung: 19.11 Uhr, Ende:  19.46 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, LF16, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Einsatzkräfte wurden aufgrund einer am Haus brennenden Markise alarmiert. Da die genaue Lage und Ausbreitungsgefahr zunächst unklar waren, wurden von der Leitstelle entsprechend zahlreich Einsatzk... weiterlesen

Nr. 28 - 24.03.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Albinistr.
Alarmierung: 08.08 Uhr, Ende:  08.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, KdoW
Bericht: In einem Altenzentrum hatte im Erdgeschoss ein Rauchmelder im Küchenbereich ausgelöst. Vor Ort wurde keine Gefahr festgestellt. Von der Feuerwehr wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und an den Betreiber übergeben .

Nr. 27 - 21.03.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Konviktweg
Alarmierung: 21.50 Uhr, Ende:  22.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12, KdoW
Bericht: In einer Bildungseinrichtung mit Internatsanschluss war es durch unsachgemäßen Einsatz von Deodorant in der Nähe von Rauchmeldern zum Auslösen der automatischen Brandmeldeanlage gekommen. Die Kräfte der Feuerwehr erkundeten sämtliche Bereiche und konnten keine Gefahr feststellen; die Verursacherinnen zeigten sich reumütig.

Nr. 26 - 21.03.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Am Wall
Alarmierung: 09.28 Uhr, Ende:  10.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, DLK 23-12, KdoW
Bericht: Die nichtöffentliche Brandmeldeanlage der Dieburger Gutenbergschule hatte ausgelöst. Durch die Schulleitung wurde die Feuerwehr verständigt. Die eintreffenden Kräfte erkundeten sämtliche Bereiche, wobei keine Gefahr festgestellt werden konnte. Vermutlich wurde die Anlage durch einen technischen Defekt ausgelöst.

Nr. 25 - 27.02.2017 Personenrettung über DLK (H1)
 
Ort: Dieburg/Fuchsberg
Alarmierung: 09.54 Uhr, Ende:  10.34 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, DLK 23-12
Bericht: Der Rettungsdienst benötigte die Feuerwehr Dieburg mit der Drehleiter um eine Person, die dringend in ein Krankenhaus gebracht werden musste, zu retten. Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und die Person anschließend sicher zu Boden verbracht.

Nr. 24 - 26.02.2017 brennt Werbeplakat (F1)
 
Ort: Dieburg/Aschaffenburger-Straße
Alarmierung: 02.12 Uhr, Ende:  02.52 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12
Bericht: In der Aschaffenburger Straße brannte ein Werbeplakat direkt an einer Hecke. Vor Ort wurde das Feuer mit einem Kleinlöschgerät gelöscht.

Nr. 23 - 22.02.2017 Wasserrohrbruch (H1)
 
Ort: Dieburg/Am Altstädter See
Alarmierung: 05.45 Uhr, Ende:  07.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, FLF
Bericht: Die Leitstelle Darmstadt-Dieburg alarmierte die Kräfte in den frühen Morgenstunden zu einem Wasserrohrbruch in einem Einfamilienhaus. Noch bei der Erkundung trat im Untergeschoss an der Verschraubung ... weiterlesen

Nr. 22 - 21.02.2017 Anforderung der Drehleiter (F2)
 
Ort: Messel/Hanauerstr.
Alarmierung: 06.03 Uhr, Ende:  06.43 Uhr
Fahrzeuge: DLK 23-12
Bericht: Die Drehleiter der Feuerwehr Dieburg wurde zu einem gemeldeten Gebäudebrand in die Nachbargemeinde Messel alarmiert. Auf der Anfahrt nach Messel erreichte die Leitstelle Dieburg die erste Rückmeldung der Messeler Kameraden, es konnte kein Brand festegstellt werden. Die Einsatzfahrt der Drehleiter konnte daraufhin abgebrochen werden.

Nr. 21 - 17.02.2017 Türöffnung (H Tür)
 
Ort: Dieburg/Albert-Lortzing-Straße
Alarmierung: 14.40 Uhr, Ende:  14.55 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, KdoW, Rettungsdienst
Bericht: Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. Beim Ausrücken wurden die Kräfte durch die Leitstelle abbestellt. Der Einsatz war inzwischen nicht mehr notwendig.

Nr. 20 - 15.02.2017 Gasgeruch (H1)
 
Ort: Dieburg/Rheingaustraße
Alarmierung: 07.17 Uhr, Ende:  08.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, KdoW
Bericht: In einem Wohnhaus in der Rheingaustraße wurde Gasgeruch wahrgenommen. Vor Ort wurde der Keller des Hauses mit Messgeräten kontrolliert und es konnte Entwarnung gegeben werden. Es wurde keine Gaskonzentration festgestellt.

Nr. 19 - 13.02.2017 Türöffnung (H1)
 
Ort: Dieburg/Johann-Sebastian-Bach-Str.
Alarmierung: 16.02 Uhr, Ende:  16.35 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: In den Nachmittagsstunden wurde die Feuerwehr Dieburg zu einer dringenden Türoffnung alarmiert. Vor Ort konnte mittels eines Zweitschlüssels die Wohnung gewaltfrei geöffnet werden. Die vermutete hilflose Person wurde nicht angetroffen und die Einsatzstelle übergeben.

Nr. 18 - 10.02.2017 Brennt LKW (F2)
 
Ort: Dieburg/B 26
Alarmierung: 17.54 Uhr, Ende:  18.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, KdoW, Polizei
Bericht: Auf der Kraftfahrstraße B 26 wurde ein brennender LKW gemeldet. Bei Ankunft der ersten Kräfte war das Feuer durch den Fahrer bereits gelöscht. Das Fahrzeug wurde von Polizei und Feuerwehr auf einen Parkplatz begleitet und dort abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Nr. 17 - 03.02.2017 Verkehrsunfall (H1)
 
Ort: B45/Eppertshausen
Alarmierung: 16.06 Uhr, Ende:  17.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, RW, Rettungsdienst, Polizei
Bericht: Die Kräfte der Feuerwehr Dieburg wurden gemäß Sonderalarmplan B 45 gemeinsam mit den Feuerwehren Münster und Eppertshausen zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage alarmiert. Die Einsatzstelle befand... weiterlesen

Nr. 16 - 02.02.2017 Öl auf Fahrbahn (H1)
 
Ort: Dieburg/Stadtgebiet
Alarmierung: 08.45 Uhr, Ende:  11.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, GW-L, MTF 2, Polizei
Bericht: Im Stadtgebiet waren mehrere Ölspuren gemeldet worden. Die alarmierte Feuerwehr sicherte die Einsatzstellen gegen den fließenden Verkehr und streute die Ölspuren ab. Bis zum Eintreffen der Kehrmaschine mussten mehrere Straßen nach Rücksprache mit der Polizei gesperrt werden, da durch das Bindemittel und die ausgelaufenden Betriebsstoffe massive Unfallgefahr ausging. Insgesamt wurde mehr als ein Kilometer Ölspur beseitigt.

Nr. 15 - 31.01.2017 Ölspur (H1)
 
Ort: Dieburg/August-Horch-Straße
Alarmierung: 10.07 Uhr, Ende:  11.45 Uhr
Fahrzeuge: LF16, GW-L, Polizei
Bericht: Im Dieburger Industriegebiet wurden rund 200 Meter Ölspur abgestreut und im Anschluss aufgenommen.

Nr. 14 - 27.01.2017 Gasgeruch (H1)
 
Ort: Dieburg/Im Gelfengarten
Alarmierung: 06.52 Uhr, Ende:  08.00 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, WLF 1, AB-AS, KdoW, Polizei
Bericht: In einem Logistikzentrum im Dieburger Stadtgebiet wurde in mehreren Hallenteilen ein Gasgeruch gemeldet. Die Örtlichkeit wurde von zwei Trupps mit entsprechenden Messgeräten begangen. Die Messungen ergaben keine Feststellungen.

Nr. 13 - 24.01.2017 unklare Rauchentwicklung (F1)
 
Ort: Dieburg/Großwiesenweg
Alarmierung: 13.02 Uhr, Ende:  13.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12
Bericht: Gegen 13:02 Uhr wurde die Feuerwehr Dieburg alarmiert. Grund hierfür war ein unangemeldetes Nutzfeuer .

Nr. 12 - 21.01.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Güterstraße
Alarmierung: 11.46 Uhr, Ende:  12.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Ohne erkennbaren Grund hatte hier ein Melder ausgelöst. Die Anlage wurde an den Haustechniker übergeben.

Nr. 11 - 18.01.2017 Verkehrsunfall (H1)
 
Ort: B 45/Eppertshausen
Alarmierung: 09.20 Uhr, Ende:  10.10 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF16, Rettungsdienst
Bericht: Die Kräfte der Feuerwehr Dieburg wurden gemäß Sonderalarmplan B 45 gemeinsam mit den Feuerwehren Münster und Eppertshausen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich in Fahrtrichtung Hanau zwischen den Anschlussstellen Urberach und Ober-Roden. Die Kameraden aus Münster sicherten die Einsatzstelle.

Nr. 10 - 18.01.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Dieselstraße
Alarmierung: 07.59 Uhr, Ende:  08.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, TLF, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: Am Morgen wurde die Feuerwehr Dieburg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Objekt im Dieburger Industriegebiet alarmiert. Eine Erkundung des betroffenen Bereiches bestätigte den bereits bei Eintreffen avisierten Fehlalarm. Da nichts festzustellen war, wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Nr. 9 - 18.01.2017 Verkehrsunfall (H1)
 
Ort: Dieburg/Darmstädter-Straße
Alarmierung: 02.10 Uhr, Ende:  04.20 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, FLF, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zu einem Verkehrsunfall mit einer vermeindlich vermissten Person in der Darmstädter Straße alarmiert. Vor Ort war ein PKW von der Straße abgekommen und eine Böschung hinunter gefahren. Eine weitere beteiligte Person konnte trotz intensiver Erkundung und Umkreissuche mit der Wärmebildkamera nicht gefunden werden. An der Einsatzstelle wurde ein umgefahrener Baum von der Straße beseitigt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und abgesichert.

Nr. 8 - 16.01.2017 Alarm Brandmeldeanlage (F BMA)
 
Ort: Dieburg/Dieselstraße
Alarmierung: 07.54 Uhr, Ende:  08.40 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, DLK 23-12
Bericht: Am Montagmorgen wurde die Feuerwehr Dieburg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Objekt im Dieburger Industriegebiet alarmiert. Eine Erkundung des betroffenen Bereiches bestätigte den bereits bei Eintreffen avisierten Fehlalarm. Da nichts festzustellen war, wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Nr. 7 - 14.01.2017 Ölspur (H1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/K128
Alarmierung: 12.29 Uhr, Ende:  16.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, LF16, GW-L, RW, Polizei
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg wurde zu einer größeren Ölspur auf die Kreisstraße 128 alarmiert. Die Ölspur zog sich von Babenhausen aus kommend bis nach Groß-Bieberau. Im Rahmen der Amtshilfe wurde die Straßenmeisterei bei der Beseitigung der Ölspur im Raum der Dieburger Gemarkung unterstützt.

Nr. 6 - 13.01.2017 Baum auf Haus gestürzt (H1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Rheingaustraße
Alarmierung: 10.45 Uhr, Ende:  12.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12, RW
Bericht: Durch den Orkan Egon war ein Baum auf das Dach eines Wohnhauses gestürzt. Da die Fahrzeuge bereits besetzt und im Einsatz waren, konnte die Einsatzstelle direkt angefahren werden. Vor Ort wurde durch den erkundenen Zugführer festgestellt, dass der Baum auf den Hauseingang zu rutschen drohte. Mithilfe eines Mehrzweckzuges wurde der Baum gegen weiteres Abrutschen gesichert und schließlich unter Zuhilfenahme der Drehleiter mittels Motorkettensäge abgetragen.

Nr. 5 - 13.01.2017 Dachsicherung (H1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg/Goethestraße
Alarmierung: 09.10 Uhr, Ende:  10.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, DLK 23-12, RW
Bericht: Durch den Orkan Egon waren Teilflächen des Daches der Dieburger Goetheschule abgedeckt worden, sodass es in die Flurbereiche hineinregnete. Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und die Konrad-Adenauer-Straße teilweise gesperrt. Durch einen speziell ausgebildeten Höhenretter wurde eine Sicherungsstrecke aufgebaut, mit deren Hilfe ein herbeigerufener Dachdecker die rund zwei Quadratmeter neu eindeckte.

Nr. 4 - 13.01.2017 Baum auf Zaun (H1)
 
Ort: Dieburg
Alarmierung: 08.23 Uhr, Ende:  08.45 Uhr
Fahrzeuge: ELW, RW
Bericht: Ein Baum war auf einen Zaun gestürzt. Dieser wurde mittels Bügelsäge zerkleinert und abgetragen.

Nr. 3 - 13.01.2017 Baum auf Radweg (H1) mehr Infos
 
Ort: Dieburg
Alarmierung: 07.44 Uhr, Ende:  08.39 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16
Bericht: Da durch hessen mobil eine Gefahrenstelle an der L 3094 nicht beseitigt werden konnte, wurde die Feuerwehr tätig und trug einen Baum im Bereich des Radweges ab

Nr. 2 - 13.01.2017 Orkanschäden (H1)
 
Ort: Dieburg
Alarmierung: 07.05 Uhr, Ende:  09.15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF16, RW
Bericht: Die Feuerwehr Dieburg ist zur Beseitigung von Sturmschäden am frühen Freitagmorgen zu mehreren Einsatzstellen ausgerückt. Es wurden einige umgestürzte Bäume im Stadtgebiet beseitigt.

Nr. 1 - 03.01.2017 brennt Container (F1)
 
Ort: Dieburg/Frankfurter Straße
Alarmierung: 10.31 Uhr, Ende:  11.29 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16-12, LF16, Polizei
Bericht: Im Dieburger Norden brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte ein 1,1-Kubikmeter-Müllcontainer. Das Feuer wurde mit einem Hochdruckrohr von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz abgelöscht.