Brandschutzerziehung für Kinder

Warum Kinder-Brandschutz-Erziehung?

Neugier, Nachahmungstrieb und Spieltrieb sind die Hauptursachen, wenn Kinder mit Feuer spielen. Kinder können die daraus entstehenden Folgen für sich und andere noch nicht einschätzen.
Verbote und Strafandrohungen fordern nur den kindlichen Trotz heraus. Wenn dann beim heimlichen Zündeln etwas passiert, wagt es das Kind nicht, Hilfe zu holen. Dadurch wird alles nur noch schlimmer.

Eine Aufklärung so früh wie möglich, ist wirkungsvoller als jedes Verbot. Unterstützen Sie die Neugier Ihrer Kinder und helfen Sie so Schaden zu verhindern. Kinder sollen und müssen spielen, aber nicht mit ihrem Leben!!!

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht ...
... kennt Ihr Kind seinen vollständigen Namen, seinen Wohnort, Straßennamen und Hausnummer?
... kennt Ihr Kind die Notrufnummer der Feuerwehr?
... wie verhält sich Ihr Kind bei Feueralarm?
... wie reagiert Ihr Kind im Falle eines Notfalls?


Ziele der Brandschutzerziehung:
Wer ? Wie ? Wo ? Was ist die Feuerwehr???


-> Angst abbauen:
    - Feuerwehrleute sind Menschen wie Du und Ich
    - Und sie kommen um zu helfen, nicht, um zu schimpfen!

-> Richtiges Verhalten im Notfall:
    - Spielerisch wird der Ernstfall trainiert
    - Alarmieren der Feuerwehr über 112
    - die "5-W-Formel" wird geübt
    - über Notruf-Missbrauch wird ausführlich gesprochen

-> Richtiger und ungefährlicher Umgang mit Zündmitteln

Was tue ich, wenn es brennt? Die 5 W:

Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wo ist es passiert?
Wie ist die Situation?
Warten auf Rückfragen!!!