Fahrt nach Vielau 2004 - Teil 2

Kurz vor 13 Uhr trafen wir dann in Vielau ein und die Freude über unser Ankunft war sehr groß, da wir trotz der Panne und der damit verbundenen Verspätung noch rechtzeitig zu den geplanten Programmpunkten anwesend waren. Nach dem wir unsere Unterkunft bezogen hatten, wurde am "Depot", so nennen die Vielauer ihr Feuerwehrhaus, anlässlich des Jubiläums ein neues Fahrzeug übergeben. Dabei handelte es sich um ein MTF, welches das erste erdgasbetriebene Feuerwehrfahrzeug in Deutschland ist. Anschließend fand eine historische Schauübung statt, die das Feuerwehrwesen in seiner Anfangszeit darstellte. An den nun folgenden Übungen war auch die Feuerwehr Dieburg mit beteiligt. Bei der Brandangriffsübung an der örtlichen Schule führten unsere Kräfte unter Atemschutz die Menschenrettung über die Drehleiter eines Nachbarortes durch. Ausserdem stellte das LF 16/12 die Wasserversorgung sicher. Bei der anschließenden Übung "technische Hilfeleistung" stellten wir den Brandschutz sicher und nahmen Maßnahmen zur Absicherung der Unfallstelle vor, während die Kameraden aus Vielau die verletzte Person befreiten und an den Sanitätsdienst übergaben. Sowohl die Zuschauer, als auch die beteiligten Kameraden waren über den Verlauf der Übungen sehr zufrieden.



Unsere Unterkunft im Nachbarort von Vielau.



Zeitgleich mit uns traf auch ein Rettungshubschrauber ein,
welcher das Interesse der Zuschauer auf sich zog.



Das alte TLF 16, welches früher im Dienst
der Feuerwehr Dieburg stand.



Feuerwehrtechnik aus Vielau und Umgebung.



Antreten zur Festansprache und Fahrzeugübergabe.



Die Übergabe des ersten erdgasbetriebenen ...



... Feuerwehrfahrzeugs in Deutschland an die Feuerwehr Vielau.



Viel Rauch stieg auf bei der historischen Schauübung.



Nicht nur das früher alles schwere Handarbeit war, ...



... ging es auch mit einem etwas forscherem Befehlston zu.



Nach der Übung wurde die Einsatzstelle vom Kommandanten
an den Eigentümer mit den Worten "Feuer aus,
Haus abgebrannt" übergeben.



Im Anschluß an die historische Schauübung wurde ...



... den Besuchern eine Brandangriffsübung ...



... gezeigt, an der auch die Feuerwehr Dieburg teilnahm.



Der Angriffstrupp hatte die Aufgabe die Menschenrettung ...



... in der Schule über die Drehleiter durchzuführen.



Der Rettungstrupp in Bereitstellung.



Vom LF 16/12 wurde auch der Lorsbach - Sprungretter ...



... unter dem Fenster in Stellung gebracht.



Zwischenzeitlich musste auch der Rettungshubschrauber
zu einem Einsatz abfliegen.



Darstellung eines Fettbrandes und den Folgen
wenn man diesen mit Wasser löscht.



Vorbereitung zur nächsten Übung.



Mit Signal erfolgte auch die Anfahrt zur zweiten Übung.



Bei der Übung technische Hilfeleistung, ...



... stellten die Dieburger Kräfte den Brandschutz sicher, ...



... während sich der Sanitätdienst und die Vielauer Kräfte ...



... um die verletzen und eingeklemmten Personen kümmerten.



Im Anschluß daran zeigten die Dieburger Kräfte noch eine ...



... andere Möglichkeit, eingeklemmte Personen zu befreien.



Das Gruppenfoto beim Aufräumen.


... zum Teil 1

... zum Teil 3

Fenster schließen