Silberhochzeit Evi und Theo Beilstein am 30. April 2005

Am Samstag, den 30. April war es mal wieder soweit: die dritte Silberhochzeit in dreizehn Monaten stand an. Diesmal Evi und Theo Beilstein, die am 2. Mai 2005 genau 25 Jahre verheiratet sind. Nachdem bei den letzten beiden Paaren die Elemente Luft und Wasser gefragt waren, musste diesmal das Element Erde zu einem Erlebnis werden.
Die Vorbereitungen liefen seit bereits drei Monaten und es mussten viele, viele mithelfen! Es hielten GottseiDank alle dicht und dann kam der große Tag...

Um 11.30 Uhr trafen sich die Aktiven der Feuerwehr um alle Dienste einzuteilen, den Lautsprecher-DJ Jens-Lichtmast-Wagen herzurichten usw. Eine Stunde später wurde die ahnungslose Beilstein-Familie in einem Feuerwehrauto zum Bahnhof, in das Lokal "El Morro" gefahren und dort in einen Nebenraum geführt und ein "wenig umgekleidet". Ihnen wurde erklärt, sie müssten jetzt so in Darmstadt bestimmte, von uns vorgegebene, Artikel einkaufen. Sie müssten aber noch auf den Zug warten...

Der Zug kam! Aber etwas anders als von Evi und Theo erwartet. Fastnachtsgruppen in tollen und bunten Kostümen, die Prinzengarde und die Feuerwehr fanden sich in Proklamationsformation bei strahlendem Sonnenschein und 27 ° vor dem Lokal ein. Um Punkt 13.22 Uhr ging die Tür zum "El Morro" auf und heraus kam ein sichtbar überraschtes, aber jubelndes Mai-Silber-Königspaar.

Nach einer kurzen Proklamationsrede durch den stellvertretenden Stadtbrandinspektor Holger Kern, ging es über Fuchsberg, Steinstraße, Marktplatz, Rheingaustraße, Kreisel Post, bis zum Schlossgarten quer durch die Stadt. Hunderte Schaulustige jubelten staunend am Straßenrand oder am Marktplatz.

Im Schlossgarten angekommen, musste unser Jubelpaar noch eine kleine Rotbuche pflanzen, an der sie ab sofort jedes Jahr ein "Baumfest" für ihre Kameradinnen und Kameraden ausrichten müssen...

Abschluss bildete der Sektempfang im Wirtschaftskeller des Feuerwehrhauses, bei dem alle Teilnehmer ihren Durst bis in die frühen Abendstunden löschen und mit dem Silberpaar feiern konnten.

Wir bedanken uns bei der Stadt und Polizeistation Dieburg, dem Klasse-Getränkemarkt, dem Blumenhaus Lindinger, der Prinzengarde und allen Fastnachtsgruppen, dem Lokal "El Morro", der Baumschule "Pohlenz", dem "Dieburger Anzeiger" für einen tollen Bericht und allen, die wir unabsichtlich vergessen haben.

Das war eine tolle Sache, die für unsere "Beilsteine" bestimmt unvergessen bleibt. DANKE!!!

Noch ist alles in Ordnung, der Sekt ist bestellt, so kann´s weitergehen!

 

"So komische Klamotten sollen wir anziehen?" - Jaaaaa!!!

 

Oh Gott, wir sind im falschen Film! "Sie trugen seltsame Gewänder..."

 

Nun geht der Mai-Königs-Silberpaar-Zug los.

 

Mai-Silber-Königspaar mit Bajazzinnen, oder so...

 

Auf geht´s zum Marktplatzsturm - manchem blieb sein Eis im Halse stecken!

 

Jetzt nur noch zum Abschluss das Bäumchen pflanzen.

 

Auch Mai-Silber-Königspaare werden manchmal schmutzig und kommen ins schwitzen!